BLUE AZORES                           Sail Charter Azoren

   Segeln & Inselhüpfen                                                     Segelcharter Azoren


     

                                  SommerSonderAngebot  2018 :

                                        Eine Woche Charter € 2.890.-!!!


 

Segeln und wandern auf den Azoren

Willkommen auf den Azoren, jenen halb vergessenen Inseln im Herzen vom Atlantischen Ozean. Die Azoren bieten ein außergewöhnliches Segelrevier, eine Mischung aus Inselhüpfen zwischen den neun grünen Inseln und Blauwasser Segeln. Kaum ist man von einer Insel hinausgesegelt ist man Mitten im Atlantik im Kilometertiefen Ozean, ein kleiner Vorgeschmackt vom großen Törn.Warum nicht mal eine andere Art Urlaub versuchen an Bord eines luxuriösen Katamaran- von Insel zu Insel segeln, die Meeresbewohner beobachten. Segelerfahrung ist nicht nötig.
Ein 46’Fuß Segel Katamaran ist ideal für Fahrten Segeln. In einem Einrumpfboot tendiert man dazu im Cockpit sitzen zu bleiben, auf einem Katamaran gibt es viel Platz an Bord der es jedem ermöglicht sich zurück zu ziehen, sei es um sich ungestört in der Sonne zu aalen, ein Buch zu lesen oder einfach das Meer zu genießen. Auch bei leichtem Wind gewinnt der Katamaran schnell an Geschwindigkeit und die Segler kommen so richtig auf ihre Kosten. In Gegensatz zu kleinen Rennkatamaranen, kentern große Katamarane nicht.
Als Unterkünfte sind vier geräumige Doppelkabinen an Bord, zwei Midshiffs mit Doppelkojen und zwei im Vorschiff mit Einzelkojen, alles in gediegener traditioneller Holzbau. Die Kombüse hat einen Standard 4 Flammen Gasherd mit Backofen, zwei Kühlschränke sowie eine doppelte Spüle, und erlaubt es auch auf hoher See so richtig für Leib und Seele zu sorgen. Auf dem Foto oben clicken und es erscheinen mehr Bilder vom Boot.

Die Azoren

Segeltörn Azoren

Die Azoren


Neun grüne Inseln: von der kleinsten, Corvo mit 421 Einwohnern bis zur größten, Sao Miguel mit 140.000 Bewohnern, gewärmt vom Golfstrom und umgeben von einem blauen Ozean voller Leben. Die Azoren sind schon eine Reise wert oder auch mehrere! Die sehr schöne Stadt Angra do Heroismo, Hauptstadt der Insel Terceira ist von der Unesco zum Weltkulturerbe ernannt worden. Auf Sao Miguel muss man die Grüne und Blaue Lagune gesehen haben die sich im Krater eines erloschenen Vulkans befindet. Außerdem gibt es auf Sao Miguel noch so genannte ‚Hot Spots’, heiße Wasser Quellen geothermischen Ursprungs, in welchen die Einheimischen traditionelle Speisen zubereiten. Einer dieser Hot Spots befindet sich am Ufer einer kleinen Bucht im Meer und wird gerne als Spa benutzt um die müden Gliedmaßen ein wenig zu verwöhnen. Santa Maria wird oft wegen der exotischen Pflanzenwelt und Farbenprächtigen Blumen das „Kleine Madeira“ genannt. Faial hat wohl das berühmteste Segler-Café des Planeten schlechthin, „Peter Café Sport“ ist ein Begriff bei Seglern der Sieben Weltmeere. Die Azoren haben etwas für jeden.

Wandern auf den Azoren
Alle Inseln bieten  mehrere sehr schöne Wanderwege, viel viel Natur und immer wieder fantastische Aussichten auf das Meer.
Mehr erfahren unter Visit Azores

 

 

 

 

Inselhüpfen

  Yachtcharter      

Segelcharter


Alle Inseln sind höchstens einen Tagestörn von einander entfernt. Sie entscheiden, ob Sie lieber die Häfen und Marinas anlaufen, um die Inseln zu erforschen oder an Bord auf See verweilen, um eine laue Nacht unter strahlendem Sternenhimmel inmitten der fluoreszierenden See zu erleben. Jede Bewegung des Bootes lässt eine glänzende Schleppe unzähliger winziger Sterne hinter sich. Delfine die nachts das Boot inspizieren scheinen in leuchtenden Tunneln zu schwimmen. Nur wenige Meilen von den Ufern der Inseln erreicht das Wasser Tiefen von 2000 bis 4000 Metern.

 

Das Meer

Yachtcharter

Das Meer


Ja, es gibt Wale hier, aber es wäre doch richtiger Sie zu einer Entdeckungsreise des Meeres zu entführen, denn Sie werden Delfinen, Meeresschildkröten, Bonitos und Mondfischen begegnen. In günstigen Wetterbedingungen ist es möglich von Bord des Bootes zu schwimmen. Ein seltenes Gefühl zu wissen dass unter uns mehrere Kilometer Wassertiefe sind. Die Wassertemperatur steigt im Juli auf 23°C und im August auf 24°-25°C an, die Lufttemperatur ist ziemlich konstant mit 25°-27°C. Es gibt einfach keine angenehmere Art und Weise die Ozeane kennen zu lernen.

 

 
   
   
   
   
 

Segeln Azoren

Yacht Charter

Segeln Azoren


 
Der Katamaran


MOBY DICK
Casenove 46'

Katamaran: Länge 14,6m x Breite 7,4m x Tiefgang 0,75m
Verdrängung: 10t
Segelfläche : 95m²
Design: Roland de Casenove, Architect Navale, Paris


 
"Moby Dick" hat  vier sehr geräumige Kabinen: zwei Midschiffs mit Doppelkojen, zwei iin den Vorschiffen mit Kojen übereinander. Der Innenausbau ist  komplett in gediegener Holzbau aus verschiedenen Holzsorten, das findet man sonst nur in Luxusjachten. Die  große Kombüse: Ofen mit Vierflammenherd,  Doppelspüle, zwei Kühlschränke, die Ausstattung ist gleich wie eine Küche an Land.
Bootsausrüstung:  EPIRB,  Seefunk mit automatischem Notruf, Navtex, AIS.  Kartenplotter, Radar, Rettungsinsel (2 St.)  Fischfinder/Sonar,  GPS  (5 St.), Autopilot, 220v Stromgenerator, Schleppgenerator, Solarzellen, Schlauchboot mit Aussenborder, Elektrische Ankerwinde u.v.A..
Motoren; Zwei 40PS Mariner Marathon Petroleum Außenbordmotoren. Diese Motoren sind in einem Schacht am Heck in den Rümpfen eingelassen und werden beim Segeln gehoben um Geschwindigkeitsverlust und Vibrationen zu vermeiden. Dieses einzigartige Konzept wurde vom Skipper entwickelt.. Insgesamt gibt es 16 wasserdichte Schoten in den Rümpfen. Kreuzer-Katamarane sind extrem sichere Boote.

DOKUMENTE:  
Zulassung: Licenca
Jährliche Inspektion: Vistoria
Versicherung: Seguro
 


Der Skipper

Mikael - von allen an Bord Mike genannt - wurde  in Schweden geboren, ist 67 Jahre alt und hat sein ganzes Leben mit Bootbau, Segeln und Surfen verbracht. Sein Logbuch verzeichnet über 35.000 nautische Meilen Erfahrung auf hoher See. Das wichtigste allerdings ist : Mike kann sehr gut kochen! Außerdem spricht er fünf Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Portugiesisch und natürlich Schwedisch.  Oberstes Gebot für den Skipper: Sicherheit und immer gute Laune an Bord!

 
 
Videos


Meilentörns & Yachtcharter
Für diejenigen, die Seemeilen nachweisen müssen, bieten sich mehrere Möglichkeiten an. Meilentörns in Kombination mit Islandhopping: Sao Miguel - Madeira - Santa Maria - Sao Miguel. Einen zweiwöchigen erlebnisreichen Blauwassertörn mit mindestens 1000 Seemeilen. Oder Sao Miguel - Terceira - Flores - Faial - Santa Maria - Sao Miguel. Zweiwöchiges reizvolles Islandhopping auf den Azoren, welches am Ende auch 1000 Seemeilen ergibt.

 
Segeln und Wandern
Wer  gerne  einen kombinierten Land&See Urlaub machen möchte bieten wir Folgendes an: Sie werden in Ponta Delgada auf São Miguel abgeholt und wir segeln nach Santa Maria, ein schöner Tagestörn.  Auf Santa Maria bleiben Sie vier Tage an Bord in der reizvollen Marina  und werden zu verschiedenen  Wanderungen gebracht.  Die Marina ist sehr schön gelegen, hat ein Restaurant und ist nur 10 Minuten zu Fuß vom Stadtinneren entfernt. In der Marina liegen immer Fahrtensegler, man schnuppert sozugen ein bischen hinein in die Weltumseglung. Wandern auf Santa Maria  ist was Besonderes, überall wunderschöne, abwechslungsreiche und saubere Natur, fantastische Blicke auf das Meer und immer wieder Begegnungen mit freundlichen Menschen. Am Ende steht  wieder ein Tagestörn zurück nach  Ponta Delgada.
Die Yacht hat vier großzügige Doppelkabinen zu Verfügung, zwei im Vorschiff mit Kojen übereinander und zwei mitschiffs mit Doppelkojen und einem Vorraum.

Preise
Koje im Vorschiff: € 490.- pro Person für 6 Tage.
Koje im Midschiff: € 540.- pro Person für 6 Tage.
Inbegriffen  sind zwei Tagestörns, Übernachten auf der Jacht auf Santa Maria, Treibstoff und Hafengebühren sowie Transport zu- und von den Wanderungen.

Wer mehr sehen will hier klicken:
Santa Maria
 
Wie kommt man an Bord ?


Startpunkt  für den Charter ist die Insel Santa Maria direkt südlich von der Hauptinsel São Miguel.
Santa Maria ist vermutlich die schönste der azorianische  Inseln, siehe  Santa Maria
Ryan Air, Air Berlin, TAP, SATA sowie Jetairfly(Belgien) fliegen zu den Azoren, Lissabon oder Porto.

Es gibt mehrere Möglichkeiten nach Santa Maria zu kommen
1. Von verschiedenen Standorten aus u.A. Deutschland direkt nach Ponta Delgada auf São Miguel und von dort aus weiter nach Santa Maria (15 min. täglich) oder Fähre.
2.Via Lissabon: Ryan Air , Easy Jet, SATA und TAP fliegen täglich von Lissabon nach Ponta Delgada auf der Hauptinsel Sâo Miguel, der Weiterflug nach Santa Maria (täglich) ist einbegriffen.
3. Via Lissabon und dann direkt nach Santa Maria, SATA fliegt Donnerstags und Sonntags von Lissabon nach Santa Maria.
Im Sommer verkehrt auch eine Fähre zwischen den Inseln.


 

Preise - Yachtcharter- Katamaran

Vier Kabinen, 8 Personen.

Niedersaison
November – März: € 2.600,-/Woche.
Vor- und Nachsaison
April+Mai+Juni & September+Oktober: € 3.550,-/Woche.
Hauptsaison
Juli+August: € 4.490,-/Woche.

Inbegriffen ist der Skipper sowie Hafengebühren und Treibstoff für die üblichen Hafen- und Ankermanöver.

 

Konditionen

Zahlung: 35% bei der Buchung, mit der Anzahlung gilt die Buchung als verbindlich. Weitere 35% zwei Monate vor Reisebeginn und den Rest zwei Wochen vor Charterbeginn. Stornierung: tritt der Kunde die Reise nicht an gibt es keine Kostenerstattung. 100% Erstattung wenn wir die Fahrt absagen, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Bisher ist allerdings noch nie ein Charter storniert geworden und wir hoffen, dass es weitehin so bleibt.

 

Wie Sie uns erreichen


Telefon Mike 00351 916039582
Email mike.azores@sapo.pt

Wir leben in Spam und Virenzeiten, bitte immer "Blue Azores" als Betreff angeben.

Facebook
Mikael Bahner
Calheta
Santo Espirito
9580-209 Vila do Porto
Santa Maria
Azores/Portugal
 

Brauchbare Links

Wer lieber an Land bleibt, hier der Insider-Tipp: Santa Maria Allgemeines    
Segelmacher und Bootsreparaturen: www.boatsailservice.com  
Wer eine kleinere Yacht sucht: Golden Sail

Empfehlendswerte Bed&Breakfast auf Santa Maria: www.azorean-spirit.com
Santa Maria ist auch ein Taucherparadies:  Wahoo Diving